drucken

Zwei Tage auf der Alm

Am Dienstag, 25.06. machten sich die Viertklässler gemeinsam mit KV Andreas Osterberger und Frau Christa Wintersberger auf, um einen zweitägigen Wandertag auf der Hirschalm im schönen Mühlviertel zu verbringen.
Die Hirschalm stellte sich als wahres Paradies für unsere Agathenser heraus. Die Gegend lädt zum Wandern ein, eine Kletterhalle steht für Abenteuerlustige zur Verfügung und die Unterbringung in urigen Blockhütten ließ auch keine Wünsche offen.
Zwischendurch bekamen die Kinder auch noch Besuch von Bürgermeister Mühlböck und Direktor Ferchhumer. Als Klassenpate, der seine 4a durch die letzten Jahre begleitet hat, wollte der Herr Bürgermeister diese Gelegenheit nutzen, um sich von seinen Schützlingen würdig zu verabschieden. Er lud zu Würsteln und Getränken ein, die dann gleich bei einem einem gemütlichen Grillabend vor den Blockhütten genossen wurden.
Ein herzliches Dankeschön an die Gemeindeleitung von St. Agatha für die vier Jahre Patenschaft. Die Kinder bekamen interessante Einblicke in die Aufgaben der Gemeinde und wurden zudem zu sehr lehrreichen Exkursionen eingeladen. Dieses Entgegenkommen und die herzliche Zusammenarbeit machten diese Patenschaft zu etwas Besonderem, das den Kindern und Lehrern noch lange in Erinnerung bleiben wird.

4. Juli 2019

FeTh

Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto